CELLE. Der Tierschutz Celle Stadt und Land e.V. freut sich über eine Spende von Reformhaus Ende. 250 Euro konnte die stellvertretende Vorsitzende, Cornelia Hardt, gestern Nachmittag von Reformhaus-Inhaberin Stefanie Ende-Rehwinkel entgegen nehmen. Das Geld kommt den aktuell im Tierheim am Garßener Weg lebenden 36 Hunden, 90 Katzen sowie Nagetieren, Vögeln und Schlangen zugute.

Foto: Peter Müller

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.