Log empty

Hochwasserschutzmaßnahmen

Regenwasserabführung: Neue Schachtbauwerke werden eingebaut

26.07.2017 - 15:15 Uhr     CelleHEUTE    0

CELLE. Im Rahmen der Baumaßnahmen des Hochwasserschutzes auf der Allerinsel werden mehrere Schöpf- und Sperrwerke gebaut, die im Hochwasserfall die anfallenden Regenwassermengen direkt in die Aller pumpen. Hier vor Ort ist das Schöpf- und Sperrwerk Mühlenaller Nord bereits eingebaut. Aktuell werden zwei Schachtbauwerke angeliefert und mit Unterstützung eines Autokranes eingebaut. Dieser wurde dazu heute früh aufgestellt.

Es werden dann mehrere Regenwasserkanäle und das Schöpfwerk angeschlossen. Einzugsgebiet ist ein Teil des Bereiches Hafenstraße und die Dränage entlang der gerade im Bau befindlichen Hochwasserschutzmauer Mühlenaller Nord. Im Normalfall wird das komplette Regenwasser über diese Schachtbauwerke und die entsprechenden Kanäle im Freigefälle direkt in die Mühlenaller abgeführt.

Wenn dies im Zuge eines Hochwasserereignisses aufgrund der gestiegenen Wasserstände nicht mehr möglich ist, wird rechtzeitig ein Ablaufschieber zur Aller geschlossen. Das Regenwasser fließt dann durch den zeitgleich zu öffnenden Zulaufschieber in das Schöpfwerk. Das Schöpfwerk springt an und pumpt aktiv mit 325 l/s das ankommende Regenwasser in die Mühlenaller, um Rückstau und Überflutung zu verhindern und somit die Hochwasserfreiheit auf der Allerinsel zu gewährleisten.

Fotos: Peter Müller

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.