Regionalverband der Jungen Union Wietze-Winsen-Hambühren wählt neuen Vorstand

Politik Von Redaktion | am Mo., 30.09.2019 - 18:03

WINSEN/ALLER. Am 27. September versammelten sich auf Einladung der Regionalverbandsvorsitzenden der Jungen Union, Sarah Grunke, und des Kreisvorsitzenden Christian Ceyp, die Mitglieder des Regionalverbandes Wietze-Winsen-Hambühren in den Räumlichkeiten des Jann Hinsch Hofes in Winsen (Aller). Auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung, die von Jan Hägerling geleitet wurde, stand die Wahl eines neuen Vorstandes für den Regionalverband.

Zum neuen Vorstandsvorsitzenden wurde Christian Behrens aus dem Gemeindeverband Hambühren gewählt. Als stellvertretende Vorsitzende nahm Melina Wichmann ebenfalls die Wahl an. Annika Liedtke aus Wietze und Justus Missun aus der Gemeinde Winsen vervollständigen den Vorstand als Beisitzer.

Christian Ceyp und alle weiteren Anwesenden wünschten dem neuen Vorstand ein "glückliches Händchen" bei der kommenden Arbeit. "Der Vorstand freut sich auf gemeinsame Aktionen in der Region mit allen Mitgliedern der Jungen Union sowie Interessierten an der Politik und dem politischen Austausch", teilte der neue Vorsitzende mit. Die Zusammenarbeit mit den Gemeindeverbänden der CDU in den drei Westkreisgemeinden sei als Baustein für eine erfolgreiche Arbeit des Regionalverbandes wichtig. Diese soll insbesondere durch Dialoge und gemeinsame Aktionen intensiviert werden.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung folgte der Regionalverband der Einladung des CDU-Gemeindeverbandes Winsen zu dessen Sommerfest. Bei guter Stimmung sprach neben Mitgliedern der CDU Winsen auch MdB Henning Otte seine Glückwünsche aus.