/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/celle_ist_bunt_-_out_now.jpg?h=74171ee0&itok=34QK0Afr

"Celle ist bunt!" – Gottesdienst gegen

CELLE. Als Zeichen für Vielfalt und Toleranz findet in Celle alle zwei Jahre der Gottesdienst gegen Rechtsextremismus in der Stadtkirche statt. Dieses Jahr ist vieles anders. Das betrifft auch diesen Gottesdienst. "Ausfallen lassen ist keine Option. Das Thema ist viel zu wichtig. Denn Celle ist bunt! Und das soll gefeiert und gelebt werden", so die Planungsgruppe.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/lichtmedi_11.20_1.jpg?itok=5hwZd3Rg

Lichterfeier in und vor der Hedwigskirche

CELLE. Seit 28 Jahren wird in der St. Hedwigskirche immer im November zu einem Meditationsgottesdienst mit dem Licht der Osterkerze eingeladen. In diesem Jahr stand die Veranstaltung ganz im Zeichen von Corona. Einführung und Schlussteil fanden unter freiem Himmel bei eindrucksvoller Kerzenillumination vor dem Kirchenportal statt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/KreuzkircheCelle_1.jpg?itok=W8oTNlYG

Friedensgottesdienst in der Celler Kreuzkirche

CELLE. Am Mittwoch, 18. November, um 19.00 Uhr findet in der Kreuzkirche in der Windmühlenstraße 45 in Celle ein Bittgottesdienst für den Frieden statt. Thematisch geht es um Amnesty international.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/neuenh%C3%A4user-kirche_3.jpg?h=804eb763&itok=ChbJs1pJ

Offene Kirche in Neuenhäusen im November

CELLE. Die Kirchengemeinde Neuenhäusen, Kirchstr. 50, öffnet ihre Tür am Buß- und Bettag, 18. November, von 15.00 bis 17.00 Uhr und am Samstag vor dem Ewigkeitssonntag, 21. November, von 11.00 bis 13.00 Uhr. Als Ort der Stille und Besinnung, der Geborgenheit und des Trostes steht die Kirche für Interessierte offen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/man-2037255_maskulinitaeten.jpg?h=e9e48b6e&itok=VpLkw9OR

Männerbild in Kirche und Gesellschaft: Online

HERMANNSBURG. „Maskulinitäten“ – das meint Mann(s)bilder, Männlichkeiten, MännerBilderWelten in Kirche und Gesellschaft, die am 24. November um 17 Uhr bei einem weiteren ELMinar des Ev.-luth. Missionswerks in Niedersachsen (ELM) zur Diskussion stehen. 
Placeholder

Paulusgemeinde verabschiedet Sabine Richter-Zeck

CELLE. Am Sonntag, den 15.11.2020, um 15.00 Uhr wird Sabine Richter-Zeck, die im Laden und als Koordinatorin des Familienzentrums der Pauluskirchengemeinde von Januar 2016 bis August 2020 tätig war, in einem festlichen Gottesdienst in der Pauluskirche, Rostockerstr. 90. als Mitarbeiterin verabschiedet. 
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/image0_0.jpeg?h=16964925&itok=rnzngc1H

Schepelmann berichtet aus dem Landtag:

HANNOVER/BERGEN. Der CDU-Landtagsabgeordnete Jörn Schepelmann für den Wahlkreis Bergen berichtet regelmäßig über die Plenarwochen im Landtag. Seinen Bericht aus dieser Woche geben wir hier unkommentiert wieder:
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/florian_hempel.fotobeuermann.rgb_.img_7610.jpg?h=29cb03f5&itok=sSMb3Y2c

Open-Air-Friedensgottesdienst zum Volkstrauertag

CELLE. Zu einem Open-Air-Friedensgottesdienst mit anschließender Kranzniederlegung laden die Kreuzkirchengemeinde und die Neuenhäuser Kirchengemeinde herzlich ein am Sonntag, 15. November, um 10.00 Uhr vor der Neuenhäuser Kirche.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2019-10/laternenumzug_neuenhaeusen_0_0.jpg?h=804eb763&itok=oRk-WcbJ

Landkreis rät dringend von Martinssingen ab

CELLE. Man habe Verständnis dafür, dass viele an der guten alten Tradition des Martinssingens festhalten wollten. "Aber derzeit müssen wir alles dafür tun, die sozialen Kontakte zu minimieren. Daher rate ich dieses Jahr dringend vom Martinssingen ab", sagt Landrat Klaus Wiswe. Veranstaltungen rund um das Martinssingen von Kindergärten oder Schulen seien derzeit ohnehin untersagt.
Placeholder

Missionswerk Niedersachsen weist auf ELMinare hin

HERMANNSBURG. Längst sieht das Ev.-luth. Missionswerk in Niedersachsen (ELM) seine ELMinare nicht mehr als Notlösungen für Coronazeiten, sondern auch als eine Chance, viele Menschen ortsunabhängig für seine Themen zu begeistern. Im November werden weitere Online-Seminare angeboten.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/gruppenbild_4.jpg?h=af02b063&itok=FJkWW9K1

Corona-bedingt nur 13 Studienanfänger an der

HERMANNSBURG. Mehr als 50 Bewerber hatten für das Wintersemester 2020/21 die Zulassung zum Studium an der Fachhochschule für Interkulturelle Theologie Hermannsburg (FIT) erhalten, aber nur 13 Studierende konnten jetzt das Studium in Hermannsburg aufnehmen. Alle anderen haben Corona-bedingt bisher kein Visum erhalten .