CELLE. Im Rahmen der bundesweiten Spendenaktion „Pfandtastisch“ sammelt ein Getränkemarkt in Garßen seit März Spenden für die Neugestaltung des Spielplatzes am Alten Ziegeleiweg. Anstelle sich das Geld auszahlen zu lassen, können Kunden des Marktes ihre Pfandbons als Spenden in eine Sammelbox werfen. Die so ersparten Pfandgelder stellt das Unternehmen bis auf Weiteres dem Garßener Spielplatzprojekt zur Verfügung. Nach einem ersten Kassensturz überreichte der Marktleiter jetzt einen „pfandtastischen“ Spendenscheck über 1.164,62 Euro an Garßens Ortsbürgermeister Andreas Reimchen



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.