CELLE. Die „Norma“-Niederlassung Magdeburg feierte am Mittwoch, 27. Juni, Richtfest der neuen Filiale in der Celler Heerstraße/Alvernsche Straße. Expansionsleiterin Jennifer Gores begrüßte dazu unter anderem Garßens Ortsbürgermeister Andreas Reimchen sowie Vertreter beteiligter Bauunternehmen und des künftigen Betreibers „Norma“. Die Eröffnung ist für Herbst 2018 geplant. „Auf 800 Quadratmetern Verkaufsfläche wird die hochmoderne Filiale mit jederzeit günstigen Nahversorgungspreisen und bedingungsloser Frische eröffnet“, wirbt der Betreiber für das Angebot in dem Markt. Die Bäckerei Misch werde das frische Angebot ergänzen und präsentiert sich mit einem Bäckerei-Café mit Sitzbestuhlung im Innen- und Außenbereich und einer Kundentoilette.

Das Sortiment wird einen Mix an bekannten Markenartikeln und „Norma“-Eigenmarken umfassen. Nach eigener Aussage achtet „Norma“ darauf, besonders viele regionale Produkte, nachfragestrake Bio-Artikel, eine immer frische Obst & Gemüse-Abteilung, täglich frisches Brot- und Brötchensortiment, eine große Auswahl an Frischfleisch-Artikeln sowie attraktive Biere und Getränke vorzuhalten. Der neue Discounter soll zudem Non-Food-Präsentationsinseln mit Aktionsartikeln bieten. Großzügige Kundenparkplätze mit 2,70 m Breite stehen direkt vor der Filiale bereit. Laut dem Unternehmen werden bis zu zehn neue Arbeitsplätze entstehen, darunter zwei Stellen  für Auszubildende.



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.