Log empty
Familienanzeigen Stellenmarkt

Musik

„Rock im Park“: Rock-Kantine mischt Wathlingen auf

02.09.2018 - 14:55 Uhr     Monika Wille    0
Fotos: Peter Müller

WATHLINGEN. Der Sattelschlepper zur Bühne umfunktioniert, der Bauwagen die Garderobe – die Band „Rock-Kantine“ staunt nicht schlecht, als sie ihren Auftrittsort sieht: mitten im Park an der ehemaligen Bahntrasse in Wathlingen. Paletten sind zu Stehtischen umfunktioniert, Sitzgelegenheiten bieten Bierzeltgarnituren, die Aufstellung der Band wird den Maßen des Anhängers angepasst und nach einem kurzen Soundcheck kann es losgehen.



Die Mitglieder der Band, Thomas, Zacki, Ingo und Kai  mischen sich unter die Zuschauer und rocken los, nur Robert ist mit seinem Schlagzeug  auf der Bühne zu sehen, nach und nach gesellen sich auch die anderen Bandmitglieder wieder zu ihm. Im Laufe des Abends lockt es jedoch immer mal wieder das ein oder andere Bandmitglied mitten unters Volk. “Das Publikum hautnah zu spüren, das ist das Fundament unserer Musik“, da sind sie sich einig. Die gecoverten gut bekannten Songs, werden von den etwa 500 begeisterten Zuhören lauthals mitgesungen. Softdrinks, Bier, Wein, Bratwurst und Steaks sorgen dafür, dass die Kehlen geölt werden und der kleine Hunger gestillt werden kann.

Das Publikum wechselt im Laufe des Abends, während es zu Beginn noch die Familien mit Oma, Opa und kleinen Kindern sind,  tauscht sich das Publikum unauffällig aus und es sind die erwachsenen Fans der Rockmusik und insbesondere die Fans der Band , die bis in den späten Abend hinein, zu  den Klängen der Musik mitwippen, mitsingen und Spaß miteinander haben.

Die Organisatoren der Veranstaltung, die Mitglieder des CDU-Ortsverband, freuen sich, dass alles so reibungslos geklappt hat. Das Wetter hat mitgespielt, die Wathlinger haben die Veranstaltung angenommen und genossen und die Band ist beeindruckt von der Location und vom Publikum.

„Dies ist die dritte Veranstaltung, die der CDU-Ortsverband an dieser Stelle im Park  durchführt“, erläutert Kerstin Biedermann, stellvertretende Ortsverbandsvorsitzende. „Die Idee, die dahintersteht, ist es, unser Dorf für die Bürger attraktiv und lebenswert zu machen und schöne Plätze in unserem Ort mit Leben zu füllen.“

Ein gelungener Abend, der Akteure und Gäste gleichermaßen  begeistert hat.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.