CELLE. Wie schon in den vergangenen Jahren konnten Schülerinnen und Schüler des Profils „Technik“ Klasse 10 an einem Lehrgang „Pneumatik“  in der Rollenden Lehrwerkstatt teilnehmen. Dabei wurde ihnen die große Bedeutung pneumatischer Anlagen für die automatische Steuerung von Produktionsanlagen anschaulich vermittelt.

In dem zweitägigen, von der Stiftung Niedersachsen Metall gesponserten Lehrgang, haben die Schülerinnen und Schüler pneumatische Schaltungen entwickelt, Schaltskizzen angefertigt, den praktischen Aufbau und einen Funktionstest durchgeführt. Insbesondere waren die teilnehmenden Mädchen von der Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten der Zylinder und deren Steuerung durch verschiedene Ventile beeindruckt. Alle Schülerinnen und Schüler erhalten für die erfolgreiche Teilnahme am Lehrgang ein Zertifikat, das sie bei ihren Bewerbungen nutzen können.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.