ZEVEN/MÜDEN. Am vergangenen Wochenende fanden zeitgleich mit dem 44.Berlin-Marathon in Zeven die Landesmeisterschaften für Niedersachsen und Bremen im Halbmarathon statt. Das derzeit gut aufgestellte Frauen-Laufteam des MTV Müden/Örtze hatte mit Rosi Klug (W65) und Jenny Lemke (W50) zwei aussichtsreiche Athletinnen bei der gut organisierten Veranstaltung am Start. Von Beginn an gingen sowohl Lemke als auch die erfahrene Klug das Rennen couragiert an.

Die Distanz musste in vier Runden absolviert werden. Mit optimaler und über weite Strecken gleichmäßiger Laufeinteilung erreichte Lemke in ihrem erst zweiten Halbmarathon mit einer Top-Zeit von 1:52:07 Stunden das Ziel, dicht gefolgt von Klug in überragenden 1:53:57 Stunden. Damit holte sich Klug souverän den Landesmeistertitel in der Altersklasse W65 und Lemke wurde Vizemeisterin in der Altersklasse W50. „Insbesondere bei Lemke ist leistungsmäßig das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht“, so Andreas Ull, langjähriger Ausdauertrainer im MTV Müden.

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.