CELLE. Ein ebenso kindgerechtes wie familientaugliches Schauspiel mit Puppen nach den Brüdern Grimm hat am Samstag, den 08. September, um 15:00 Uhr in der Turmbühne des Schlosstheaters Celle Premiere. Ein abenteuerlustiges Mädchen hat einen ganz eigenen Blick auf die alte Geschichte vom Rotkäppchen.

Anna – gespielt von Johanna von Gutzeit – will ihre kranke Oma besuchen. Allein. Mama hat eh keine Zeit, immer muss sie arbeiten. Außerdem ist es aufregend, sich alleine auf den Weg zu machen. Doch Mama ist voller Sorge, weiß mal wieder alles besser und bestimmt alles, sogar was Anna anziehen soll. So viel Bevormundung, so viele Regeln. Aber dann begegnet ihr auf dem Weg doch die blöde Angst. War das ein Schatten? Oder war da etwa tatsächlich ein Wolf?

Humorvoll erzählt Regisseurin Sonja Elena Schroeder („Der Froschkönig“, „Fatima und der Traumdieb“, „Die kleine Hexe“) eine Geschichte von der „blöden Angst“, aber auch von Mut, von Stärke und vermeintlichen Schwächen, von Vertrauen und Selbstbehauptung in der intimen Märchenwelt der Turmbühne.

Alle Termine zur besten Familienzeit am Nachmittag um 15:00 Uhr, Kinderticket für 5,00 Euro.

Termine: 8.9. | 30.9. | 6.10. | 28.10. |und weitere



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.