Rudern gegen Krebs am 11. Juli

Wassersport Von Extern | am Do., 23.01.2020 - 15:30

CELLE. Die vierte Ausgabe der Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ in Celle, die im Sommer einmal mehr mit gut 600 RudererInnen für einen bundesweiten Teilnehmerrekord sorgen dürfte, findet 2020 erstmals bereits vor den Sommerferien statt. Am Samstag, dem 11. Juli, laden dann wieder die drei Rudervereine Hermann Billung Celle, Ruderclub Ernestinum-Hölty und der Celler Ruderverein gemeinsam mit der Stiftung Leben mit Krebs und dem Onkologischen Forum Celle Bewegungsbegeisterte ein, sich in einen „Vierer“ zu setzen und auf der Aller miteinander um die Wette zu rudern.

In den 300 Euro, die das kostet, sind neben einer Spende auch 100 Euro enthalten, aus denen u.a. die Vereine vorab bis zu vier Trainingseinheiten für Ruderanfänger finanzieren. „Rundherum wird es auch wieder ein tolles Begleitprogramm geben“, verspricht Koordinator Fritz Gleiß vom „Onkoforum“, in dessen Arbeit ein Großteil der Erlöse fließen wird. Die Erlöse der Vorjahre finanzieren nicht nur das kostenloses psychoonkologische Beratungsangebot für Krebserkrankte des gemeinnützigen Vereins, sondern ermöglichen z.B. auch das „Onko-Rudern“ für Betroffene und ein maltherapeutisches Angebot.

Anmeldungen zur Regatta sind ab Mitte März möglich. Wer das Event fördern möchte, z.B. durch eine besonderes Sponsoren-Partnerschaft, melde sich gern auch schon vorher beim Onkologischen Forum Celle, Fritzenwiese 117, 29221 Celle, pr@onko-forum-celle.de, Tel. 05141/2196605.