OFFEN. Am Freitagabend gingen auf einem Feld in der Gemarkung Offen etwa 1000 aufgestapelte Rundballen in Flammen auf. Dabei entstand ein Schaden von rund 25.000 Euro. Gegen 21.15 Uhr, wurde der Brand bei der Feuerwehr gemeldet. Die aufgestapelten Rundballen brannten bereits lichterloh und waren nicht mehr zu retten. Die eingesetzten Feuerwehren mussten daher ihre Löscharbeiten auf ein kontrolliertes Herunterbrennen der Rundballen beschränken.

Nach ersten Ermittlungen wird von einer vorsätzlichen Brandlegung ausgegangen. Hinweise zum Geschehen werden von der Polizei Bergen, Tel. (05051) 471660, entgegengenommen.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.