"SARS-Cov-2 kein gemeingefährliches und übertragbares Virus"

Leserbeiträge Von Extern | am So., 25.04.2021 - 10:28

Susanne Dierks-Heynen schreibt zu den vom Bundestag verabschiedeten Änderungen des "Infektionsschutzgesetzes":

"In der Pressemitteilung des Landes Niedersachsen findet sich gleich zu Beginn folgender Satz: „Der Bund hat mit den Änderungen im IfSG seine konkurrierende Gesetzgebungskompetenz für Maßnahmen gegen gemeingefährliche oder übertragbare Krankheiten nach Art. 74 Abs. 1 Ziffer 19 Grundgesetz wahrgenommen.“ Dieser Satz enthält zwei Behauptungen, die ich – wieder einmal – nicht unkommentiert stehen lassen möchte: „gemeingefährlich und übertragbar“ .

Was sollte man dazu wissen? Christian Drosten hat nach eigener Aussage im Winter 2019/20 einen Datensatz mit Gensequenzen aus Wuhan bekommen, den er mit den Datensätzen in seinem PC abgeglichen hat. Dabei hat er einige wenige Unterschiede erkannt und daraufhin die Behauptung aufgestellt, es handele sich um ein „neuartiges SARS-Virus“. Allerdings hat weder Herr Drosten noch sonst ein Wissenschaftler weltweit jemals ein gereinigtes Isolat dieses Virus wissenschaftlich korrekt nachgewiesen. Zu diesem Zweck hätte einem kranken Patienten genau dieses Virus entnommen, gereinigt und isoliert dargestellt werden müssen. In der Folge hätte in mehreren Kontrollversuchen belegt werden müssen, dass dieses gefundene Teilchen tatsächlich vermehrungsfähig, ansteckend und gefährlicher ist als andere Viren (Koch’sche Postulate, seit ca. 100 Jahren Standard in der Forschung). Auch das ist bis heute nicht erfolgt.

Selbst die Auslobung einer Belohnung durch einen interessierten Menschen in Höhe von 1 Mio. Euro zum korrekten Beleg dieses Virus hat bislang nicht dazu geführt, dass ein solches Isolat nachgewiesen wurde. Auch Herr Drosten hat nichts geliefert. Dabei wäre das doch leicht verdientes Geld gewesen. Ein offizielles Statement dazu finden Sie selbst beim CDC (Center for Disease Control) der USA: Im Katalog „CDC 2019-Novel Coronavirus (2019-nCoV); Real-Time RT-PCR Diagnostic Panel“ (siehe PDF) finden Sie auf Seite 39 folgenden Satz:

„Since no quantified virus isolates of the 2019-nCoV are currently available, assays designed for detection of the 2019-nCoV RNA were tested with characterized stocks of in vitro transcribed full length RNA…“ Fazit: Weder das Virus selbst, seine Übertragbarkeit, noch seine Gemeingefährlichkeit sind wissenschaftlich korrekt belegt. Nach meinem Verständnis sind damit die Grundlagen für dieses Infektionsschutzgesetz nicht gegeben. Es sollte danach eigentlich komplett überflüssig sein. Aber vielleicht sieht das jemand auch anders?"
 

Anhang Size
CDC Corona Virus.pdf 1.17 MB
...