HERMANNSBURG. Im Rahmen des ARTCalluna Kunstwochenendes gibt Sascha Santorineos am 17. August um 20 Uhr im Kunstcafé „Atelier am Markt“ in Hermannsburg ein Konzert.

Sascha Santorineos ist ein Singer-Songwriter aus Schorndorf. Instrumentiert mit Gitarre und Mundharmonika stellen seine Deutsch versprachlichten Melodien eine akustische Hommage an „eine Welt dar, so wie sein könnte, sollte und leider selten in Realität ist“. Mit seiner jugendlich wachen Stimme sucht er in seinen stets gefühlvollen Songs Antworten zu den existenziellen Grundfragen „Wer und wo bin ich?“ und „Wo und wie ist meine Welt?“.

„Mit sanfter Artikulation zwischen den Liedern, doch desöfteren rebellisch aufrüttelnder Singstimme, bringt er seine wunderbare Gedankenlandschaft voller Träumereien und Liebe unter Menschen, immer mit viel authentischem Einsatz, voller Wärme und Nähe. Darin mag auch der besondere Reiz der Atmosphäre bei seinen Auftritten bestehen: Das Feuer von Saschas lebendigen Gedanken springt auf sein Publikum über, das sich nicht selten tief berührt und nachdenklich an die Hand zu ihm nehmen lässt“, so die Veranstalter des Kunstcafés.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.