CELLE. Wenn Eléonore d’Olbreuse mit ihrer Tochter streitet und Königin Caroline Mathilde von Dänemark ihr Leid klagt, dann ist wieder „Celler Stadtführung in Szenen“. Am Samstag, 21. September, um 15.30 Uhr, lässt die Theatergruppe der Volkshochschule (vhs) Celler Persönlichkeiten und Ereignisse der Residenzstadt lebendig werden. In Häusernischen und auf Treppen, vor Portalen und in Parks kommen unter anderem Wolf Cyclop, Leibarzt von Herzog Ernst, aber auch der Architekt Otto Haesler zu Wort. Und selbst Till Eulenspiegel beehrt die Stadt. Treffpunkt für die außergewöhnliche Stadtführung ist die Brücke am Schlossplatz. Karten kosten 10 Euro.





Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.