CELLE. Der erste Vorsitzende des Schießklubs der Schützengesellschaft Altencellervorstadt von 1428 e.V., Ralf-Reinhold Hebenbrock, eröffnete pünktlich die Versammlung 2018 im Vereinslokal Dackels Krohne und begrüßte die anwesenden Schützen, darunter auch den Heringskönig Oberschützenmeister der Gesellschaft Roland Struck, den Seniorenbesten und Pressewart Harry Schang, den zweiten Vorsteher der Gesellschaft und Jugendtrainer Christian Glück und den erste Kassierer der Gesellschaft, Oliver Opitz.

Nach Bekanntgabe der Tagesordnung und Feststellung der Rechtmäßigkeit verlas der erste Kassierer des Schießklubs Werner Krüger das Protokoll der letzten Versammlung. Nachdem dieses nicht von den Anwesenden beanstandet wurde, verlas der erste Kassierer in seiner eigentlichen Funktion den Kassenbericht. Die Kasse des Schießklubs und die „Vergnügungskasse“ sind im Plus.

Die Kasse wurde von den Kassenprüfern Oliver Opitz und Friedhelm Brudereck als ordnungsgemäß geführt bestätigt und der Bericht durch Oliver Opitz vorgetragen. Dieser beantragte daraufhin die Entlassung des Kassierers und Vorstandes. Sie wurden einstimmig von den anwesenden Mitgliedern des Schießklubs entlastet.

Es folgte der Bericht des 1. Vorsitzenden mit Hinweisen zum Schießjahr 2018, welches ähnlich wie 2017 ablaufen wird. Der Schießbetrieb muss evtl., auf Grund von Baumaßnahmen an der Schießhalle  vorübergehend ausgegliedert werden. Hierzu äußerte sich der 2. Vorsteher der Gesellschaft, Christian Glück. Er kalkuliert, dass das Schießen zum Königstitel 2018 und 2019 in der Theo Wilkens Halle stattfinden kann. Der Oberschützenmeister und Schießsportleiter der Gesellschaft Roland Struck fand ebenfalls einige Worte für die Anwesenden zum Schießjahr 2018 und die eventuellen Änderungen beim Königsschießen.

Dann fanden Wahlen statt. Die Aufgaben bleiben bei den Amtsträgern der letzten Amtsperiode. Diese einstimmig Gewählten nahmen ihre Ämter wieder an. Nach den Wahlen ging es weiter mit Aktionen im laufenden Jahr. Die Planung der Vatertagstour haben der ehemalige Generaladjutant und jetziger General Matthias Kluge und aus der Damengruppe Heike Timm übernommen. Auch ein Sommergrillen soll wieder stattfinden, die Planungen hierfür laufen ebenfalls.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.