HAMBÜHREN. Am Samstag, den 23.9.2017, feiert das Onkologische Forum, das in Celle die Krebsberatungsstelle und einen ambulanten Palliativdienst betreibt, ein besonderes Jubiläum. Seit dann 15 Jahren begleiten speziell geschulte Psychoonkologinnen dort nämlich auch Kinder mit an rebs erkrankten Angehörigen, um die sich oft niemand sorgt.

Das wird am 23.9. unter dem Titel „Schlag den Krebs!“ hochkarätig skurril und musikalisch gefeiert. Von 16 bis 22 Uhr lädt das Forum zu einer Abfolge großer und kleiner Shows, die in der One-Man-Performance „AutoPercussion“ des Musikers und Schauspielers Christian von Richthofen gipfeln. Graffiti-Sprayen für Kids, angeleitet von Jörg Artes Pippirs, Mitmachaktionen vom Zirkus Knalltüte, Percussion-Projekte verschiedener Schulen, Verschrottungsaction und die Vernissage der Ausstellung „Favela – die Schönheit des Wellblechs“ von H.A.Staps umrunden Auftritte von „Trash“, den Schrotttrommlern der Blue Diamonds, der „Bateria Altona“ mit Samba aus Hamburg, eine Stelzenperformance der preisgekrönten Gruppe „Oakleaf“ und eine Feuershow von Nina Scholz („Hochkant“), mit der die Veranstaltung im Dunkeln beschlossen werden wird.

Mit den Eintrittsgeldern wird die Arbeit des Forums unterstützt (Vollzahler 20 €, ermäßigt 10 €, Kinder 5 €, auftretende Kids frei).

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.