Schließung der FIT: "Kirchen am Existenzminimum?"

Leserbeiträge Von Extern | am Fr., 19.03.2021 - 18:05

Dr. Dr. Friedrich Erich Dobberahn, der von 2001-2005 Principal des Missionsseminars Hermannsburg war, schreibt zum CELLEHEUTE-Bericht "Fachhochschule für Interkulturelle Theologie Hermannsburg wird geschlossen": "Dass aus rein finanziellen Gründen die Fachhochschule für Interkulturelle Theologie (FIT) in Hermannsburg geschlossen wird, spricht im Hinblick auf die Weltlage nicht gerade von politischer Weitsicht. Neuere Forschungen (Koschorke u.a.) zu den Bürgerkriegen im Nahen Osten und auf dem Balkan haben gezeigt, dass von der Verschiedenheit der Religionen, Kulturen und Ethnien nicht die Kriegsgründe ausgehen, sondern dass zur Kriegslegitimation kulturelle Verschiedenheiten den eigentlichen wirtschaftlichen und expansionistischen Machtinteressen sekundär aufgepfropft, bislang friedlich koexistierende identitäre Merkmale zu „mörderischen Identitäten“ (Maalouf u.a.) aufgewertet werden.

Die dezidiert (welt)politische Aufgabe der Theologie (sowie der Kulturwissenschaften und Künste) besteht dagegen heute darin, diesem pseudo-legitimierenden Prozess fundamentalistischer Differenzsemantik („Verhetzung“) entgegenzuwirken. Das gelingt nur durch einen fortwährenden interkulturellen, interreligiösen Dialog, in welchem sich jeder Glaube, jede Kultur und jede Ethnie als durch „Zusammenfluss“ zustande gekommen und also innerlich verwandt und solidarisch begreifen lernt (Hoskoté, Trojanow u.a.). Um dieses eminente Friedenswissen kompetent hervorzurufen, mit dem man sich im Ressourcenkonflikt und Hassklima identitärer Verhetzung immer noch im Anderen und fremd Erscheinenden selbst wiederzuerkennen vermag (Chamisso: „jeder war zugleich er selbst und der andere“), ist eine spezielle Ausbildung nötig, wie sie in theologischer Hinsicht in Hermannsburg geleistet wurde. Meine Frage lautet daher: Sind unsere Kirchen tatsächlich schon derart am Existenzminimum, dass sie ein so zukunftgerichtetes Einzelprojekt wie die FIT stoppen müssen?"

...