Log empty

Lebenshilfe investiert 800.000 Euro

Schlüsselübergabe im Apartmenthaus am Rehr

27.01.2017 - 17:15 Uhr     CelleHEUTE    0

WATHLINGEN. Anfang des Jahres wurde das “Apartmenthaus am Rehr” der Lebenshilfe Celle Am Rehr 3a fertiggestellt. Heute erfolgt die Schlüsselübergabe durch den Architekten Gordon Fuge. Das Haus bietet die Möglichkeit zum barrierefreien Wohnen für acht Menschen in jeweils eigenen, für sich abgeschlossenen Apartments.

Die Schreibweise “Apartment” leitet sich aus der englischen Sprache ab und wird bei der Lebenshilfe im Zuge der Benutzung von “einfacher Sprache” verwendet. “Ein Apartment bezeichnet im deutschen Sprachgebrauch eine kleinere Wohnung und soll Ausdruck geben, dass das Apartmenthaus keine Sondereinrichtung der Lebenshilfe ist, sondern lediglich ein Haus mit vielen kleinen Wohnungen, das jedem offen steht. Dieses Haus ist kein Wohnheim und keine Wohngruppe, sondern ein Haus mit acht kleinen Wohnungen für acht Mieter an der Straße Am Rehr 3a in Wathlingen”, erläutert die Lebenshilfe.

“Die Bewohner des Hauses sind Menschen mit unterschiedlichem Unterstützungsbedarf. Durch das Apartmenthaus können die Mieter den nahen Kontakt zu ihren Familien aufrecht halten und gleichzeitig ihren bekannten und gut genutzten Sozialraum in Wathlingen weiterhin nutzen”, so Justin Bangemann von der Lebenshilfe Celle gGmbH. Die notwendige Unterstützung der Mieter werde durch Fachkräfte des Ambulant Begleiteten Wohnens der Lebenshilfe Celle gewährleistet.

Die Baukosten belaufen sich auf 800.000 Euro.

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.