„Schnippeln für weniger Müll“ - Zweckverband Abfallwirtschaft entwickelt Spiel

Wirtschaft Von Extern | am Mi., 05.02.2020 - 17:31

CELLE. Um schon „kleine Abfallerzeuger“ mit der Mülltrennung vertraut zu machen, hat der Zweckverband Abfallwirtschaft ein Ausschneide- und Aufklebespiel für Kinder in Kitas und Schulen entwickelt: das „Was-gehört-wohin-Bastelspiel“ für kleine Abfall-Experten. Die Idee dazu hatte Dr. Petra Kloß, Abfallwirtschaftsberaterin für Kitas und Schulen. Denn sie hat in ihren zahlreichen Beratungsterminen vor Ortfestgestellt, dass sowohl Kinder als auch Erwachsene sich oft unsicher bei der Abfalltrennung sind oder gar falsch sortieren. "Von daher profitieren alle von dem Spiel", so Kloß.

Für die Gestaltung hat sie wichtige Hinweise von Erzieherinnen bekommen, die mit in das Spiel eingeflossen sind. Das Spiel funktioniert so: Auf einem Papierbogen sind verschiedene Abfälle abgebildet, die der richtigen Abfalltonne auf einem anderen Bogen zuzuordnen sind. Die Kinder schneiden die einzelnen Müll-Bilder aus, ordnen sie der richtigen Mülltonne zu und kleben sie dort auf. Jetzt wurde das Spiel in der städtischen Kita Pusteblume getestet und für gut befunden. "Die Kinder waren mit Spaß und voller Konzentration dabei. Damit schlagen wir gewissermaßen mehrere Fliegen mit einer Klappe“, so Kita-Leiterin Nina Weinrich. „Für die richtige Zuordnung zu einem Abfallbehälter setzen sich die Kinder gedanklich und sprachlich mit den einzelnen Gegenständen auseinander und werden so für das Thema Umweltschutz sensibilisiert. Nebenbei trainieren die Kinder beim Ausschneiden und Kleben noch ihre Feinmotorik. Auf diese ansprechende und lockere Weise lernen die Kinder den Umgang mit dem täglich anfallenden Müll“, freut sich Weinrich.

Kloß empfiehlt, das fertig geklebte Bild als Abfall-Trennhilfe aufzuhängen - in Kita, Schule oder zu Hause. „So haben alle jederzeit die Möglichkeit, schnell nachzuschauen, was wohin gehört“. Wenn alles richtig getrennt wird, freuen sich sowohl die Träger der Einrichtungen als auch die Familien zu Hause über weniger Restmüll und geringere Abfallgebühren.

Der Zweckverband Abfallwirtschaft hat jedem Kindergarten und jeder Grundschule zunächst je ein Spiele-Exemplar zur Verfügung gestellt. Wer möchte, kann es auch in größeren Stückzahlen oder als Klassensatz bei Abfallwirtschaftsberaterin Dr. Petra Kloß unter 05141 7502-222 oder petra.kloss@zacelle.de. bekommen. Interessierte, die das Spiel noch nicht kennen, erhalten einen ersten Eindruck unter www.zacelle.de/ Spezialdienste/Schule, KIGA & Co.