WEYHAUSEN. Glück im Unglück hatte am Pfingstsonntag eine 31 Jahre alte Fahrzeugführerin, die mit ihren beiden Kindern im Auto auf der Bundesstraße 191 in Richtung Eschede unterwegs war. Aus unerfindlichem Grund verriss sie das Lenkrad ihres Pkw BMW, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Die Frau aus Unterlüß erlitt einen Schock, ihre beiden sechs und drei Jahre alten Kinder wurden zum Glück nur leicht verletzt. Der Straßenbaum trug Blessuren davon; am Pkw entstand Totalschaden.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.