Schornsteinbrand sorgt für Feuerwehreinsatz im Flotwedel

Polizei + Feuerwehr Von Extern | am Di., 11.02.2020 - 16:50

FERNHAVEKOST. Zu einem Schornsteinbrand wurde heute Morgen der Löschzug Langlingen, bestehend aus den Ortsfeuerwehren Langlingen, Hohnebostel und Nienhof, alarmiert. Gegen 08:00 Uhr stellte ein Hausbewohner im Langlinger Ortsteil Fernhavekost eine starke Rauchentwicklung und Feuerschein aus seinem Schornstein fest, kurz darauf setzte er den Notruf ab.

Nachdem bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte einzelne Flammen aus dem Schornstein aufstiegen, entschied sich der Einsatzleiter eine Erkundung im Gebäudeinneren zu veranlassen. Infolgedessen gingen mehrere Trupps mit Wärmebildkameras zur Erkundung vor, eine Ausbreitung des Brandes auf weitere Gebäudeteile konnte hierbei ausgeschlossen werden.

Da keinerlei Gefahr vom Brandereignis ausging, konnten kurze Zeit später erste Einsatzkräfte aus dem Einsatz entlassen werden. Lediglich die Ortsfeuerwehr Hohnebostel verblieb vor Ort und nahm den ebenfalls informierten Schornsteinfeger in Empfang. In enger Zusammenarbeit wurde die Einsatzstelle erkundet und der Schornstein ordnungsgemäß gefegt. Ein weiteres Eingreifen der Feuerwehr war nicht notwendig. Der Einsatz für die Feuerwehr konnte somit nach knapp einer Stunde beendet werden. Parallel zu den oben genannten Feuerwehren waren ebenfalls ein Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes und ein Streifenwagen der Polizei im Einsatz.

Text: Marcel Neumann