Schornsteinfegerbetrieb spendet Feuerwehr neue Kehreinlagen

Gesellschaft Von Extern | am Fr., 26.02.2021 - 16:10

HAMBÜHREN. Nachdem beim jüngsten Schornsteinbrand (CELLEHEUTE berichtete) die Kehreinlagen der Feuerwehr Hambühren geschmolzen waren, spendete Schornsteinfegermeister Sebastian Rau den Einsatzkräften jetzt ein neues Set. 

Bei einem Schornsteinbrand werden in der Regel Feuerwehr und Schornsteinfeger zusammen alarmiert. Da die Feuerwehr in einem solchen Fall vor dem Schornsteinfeger am Einsatzort eintrifft, starten die Kameraden und Kameradinnen oft mit der Reinigung des Schornsteins und übergeben an den Schornsteinfeger, sobald dieser eintrifft. Hierfür führt die Feuerwehr professionelle Reinigungssätze auf den Fahrzeugen mit. 

Beim jüngsten Schornsteinbrand in Hambühren war die Hitzeentwicklung so stark, dass die Kehreinlagen der Feuerwehr zwar den Schornstein frei machen konnten, jedoch schmolzen und unbrauchbar wurden. Sebastian Rau, der bereits bei den Hambührener Einsatzkräften Schulungen zum Thema Schornsteinbrand gab, bot direkt einen neuen Satz an und überreichte diesen gestern Ortsbrandmeister Alexander Weber und Gruppenführer Jens Bolze-Prasuhn. Die Feuerwehr Hambühren bedankte sich ganz herzlich für die Spende. 
 

...