CELLE. Die Schützengemeinschaft Altenhagen war Ende September 2017 Gastgeber für das Finale im Schießen um die Würde der Kreis-Damenalters-Königin im Kreisschützenverband Celle Stadt und Land. 20 Damen der Jahrgänge 1971 und älter aus den Vereinen des Celler Kreisverbands hatten sich in Vorrundenkämpfen als Beste von 287 Teilnehmerinnen für den Endkampf qualifiziert.

Die Vorrunden werden in den Sommermonaten durchgeführt, jeweils in den eigenen Schießständen der teilnehmenden Vereine. Geschossen werden 5 Schuss sitzend aufgelegt mit dem Luftgewehr auf 10 Meter und die beschossenen Scheibenstreifen müssen dem Kreisverband zur Auswertung eingereicht werden.

Einige Damen der SGem Altenhagen hatten im Schießsportheim „Im Bulloh 10A“ alles für das finale Schießen vorbereitet, einschließlich der Bewirtung mit Kaffee, Kuchen und Schnittchen. Kreisdamenleiterin Gabi Weichert stellte zusammen mit ihrer Stellvertreterin Bianca Meyer die noch amtierende Königin 2016 Sabine Schmidt vom SV Ahnsbeck vor und begrüßte herzlich Elke Heuer als 1. Vorsitzende und Christina Gries als Damenleiterin in Altenhagen sowie den stv. Kreispressewart Heinemann Gahlau. Elke Heuer freute sich über das volle Haus und dankte 8 Schützendamen der SGem Altenhagen für Bewirtung, selbstgebackenen Kuchen, Schießaufsicht und Auswertung der Ergebnisse.

Die Kreis-Damenalters-Königin 2017 Sabine Schmidt (Mitte) mit ihren beiden Prinzessinnen. Foto: Heinemann Gahlau

Die Kreis-Damenalters-Königin 2017 Sabine Schmidt (Mitte) mit ihren beiden Prinzessinnen. Foto: Heinemann Gahlau

Nachdem Gabi Weichert die 20 Besten aus den Vorrundenkämpfen einzeln vorgestellt hatte, ging es „an die Gewehre“. Dank der vollelektronischen Schießanlage war das Wettkampf-Schießen bereits nach einer knappen halben Stunde beendet. Auswertung und Listung der Ergebnisse per Computer erforderte ebenfalls verhältnismäßig wenig Zeit. Gabi Weichert und Bianca stellten die mit Spannung erwarteten Ergebnisse vor: Kreis-Damenalters-Königin 2017 ist wie bereits im Vorjahr Sabine Schmidt vom SV Ahnsbeck mit einem 85,80 Gesamtteiler. Sie wird begleitet von der 1. Prinzessin Astrid Bessel vom SV Klein Hehlen mit sehr knappem Abstand zu deren 87,40 Gesamtteiler und von der 2. Prinzessin Ilona Zwickert vom SV Lachendorf mit einem 106,00 Gesamtteiler.

Auf den Plätzen 4 bis 10 folgten mit ebenfalls bemerkenswert guten Ergebnissen Birgit Smit, Großmoor (112,10); Maike Grzanna, Westercelle (148,00); Anke Hinrichs, Großmoor (150,50); Anja Mundt, Hambühren (196,30); Birgit Rubisch, Vorwerk (204,70); Evelyn Kadow (210,60) und Sabine Dralle (233,10), beide Wohlenrode-Grebshorn, jeweils als Summe aus 2 Einzelteilern. Die vollständigen Ergebnisse bis Platz 20 sind nachzulesen auf der Website ksv-celle.de.

Text: Heinemann Gahlau

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.