Schützenverein Lachendorf: Neustart mit neuem Equipment

Schiesssport Von Extern | am Mo., 26.04.2021 - 17:55

LACHENDORF. Der Schützenverein Lachendorf  nutzt die Corona-Zwangspause um sein Equipment zu erneuern. „Mit Hilfe der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg, der hiesigen Gemeinde, dem Landkreis Celle sowie einer nicht unerheblichen Eigenbeteiligung haben wir nun eine super Ausstattung und hoffen auf die baldige Wiedereröffnung unseres Schießbetriebes“, freut sich Dirk Schlüter, 2. Vorsitzender des Vereins. 

Dirk Suhrkamp, Direktor der Region Celle, ist begeistert vom Engagement der Sportschützen: „Es ist nicht einfach, in der aktuellen Lage das Vereinsleben am Laufen  zu halten. Umso mehr freut es mich, dass wir mit dieser Maßnahme, gepaart mit dem  Engagement der Ehrenamtlichen, für optimale Voraussetzungen sorgen. Die Sportschützen können sich auf den Start freuen“, so Suhrkamp. 
Beim Vereinsschießen gehe es um Konzentration und Präzision. Dies stelle besondere  Anforderungen an die Athleten und ihre Ausrüstung. „Wenn wir unsere aktiven Schützenschwestern und Schützenbrüder mit professionellem Gerät ausstatten, werden regelmäßig hohe Summen aufgerufen. Die Corona-Pause haben wir genutzt, um für den Trainings- und Wettkampfbetrieb zeitgerechte Sportgeräte und Zubehör anzuschaffen“, fasst Schlüter zusammen.
 
Das Realisieren dieses Projektes bringe den Verein im sportlichen Sinne weiter und fördere das Interesse und die Attraktivität. Die neue Ausstattung umfasst ein  Luftgewehr, eine Teiler-Messmaschine, diverse Pressluftbehälter, einen Pistolengriff,  Visierlinienerhöhungen, Korntunnel sowie Schießjacken. Der Schützenverein Lachendorf bedankt sich herzlich bei den Förderern und bei seinen Mitgliedern. 
 

...