CELLE. Die Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte der Axel-Bruns-Schule (BBS2) aus den Abteilungen Farbtechnik und Holztechnik haben im Rahmen ihres Unterrichts eine Fotostellwand für das Projekt SchutzCelle angefertigt.

Diese wurde kürzlich von zwei Mitgliedern der AG SchutzCelle freudig entgegengenommen. Gundy Hotopp von der Stiftung Linerhaus und die Stadtteilmanagerin Monika Rietze bedankten sich herzlich für das Engagement der Schüler und Schülerinnen sowie ihrer Lehrer. Als Dankeschön erhielten die Schülerinnen und Schüler zudem einen Gutschein vom Café Amboss, dem Übungscafé der Jugendwerkstatt Celle in Neustadt-Heese – und selbstverständlich selbst SchutzCelle.

Die Stellwand wird bei Aktionen des Projektes „SchutzCelle – Hilfe für Kinder“ zukünftig immer mal wieder zum Einsatz kommen.

Bildunterschrift (von links nach rechts): Ileen A. Meyer, Sarah Rühnau, Anne Fromhage (Schulsozialarbeiterin), Olaf Gründel, Thomas von Rekowski, Manfred Ripke (Lehrkräfte), Monika Rietze, Gundy Hotopp (AG SchutzCelle)

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.