Schwerer Unfall durch Holzarbeiten bei Bonstorf

Polizei + Feuerwehr Von Extern | am So., 24.01.2021 - 11:41

BONSTORF. Gestern um 11:32 Uhr, wurden die Feuerwehr Bonstorf, der Rettungsdienst und die Polizei zu einem schweren Arbeitsunfall in ein Waldgebiet in der Gemarkung Bonstorf alarmiert. Laut der Alarmmeldung sollte es nahe des Rettungspunktes CE205 zu einem schweren Motorsägen-Unfall gekommen sein.

Als die ersten Kräfte die Einsatzstelle erreichten, stellte sich heraus, dass ein Mann sich bei Holzspaltarbeiten schwerste Handverletzungen zugezogen hatte. Da außer dem Rettungspunkt der genauer Einsatzort nicht bekannt gewesen war, führte die Feuerwehr in dem großflächigen Einsatzgebiet Suchmaßnahmen durch und wies nach Erkundung der genauen Einsatzstelle die alarmierten Rettungskräfte, unter anderem den Rettungshubschrauber Christoph 19 aus Uelzen ein. Nachdem alle Rettungsmittel den Einsatzort erreicht hatten und der Patient mit dem Hubschrauber in eine Spezial- Klinik abtransportiert worden war, konnten die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bonstorf nach ca. 45min die Einsatzstelle verlassen.

...