CELLE. In der Ev. Familien-Bildungsstätte beginnt am Mittwoch, den 20. September, um 19.00 Uhr eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit Nahrungsmittelintoleranzen. Diese Gruppe gibt Menschen mit diagnostizierten Nahrungsmittelintoleranzen gegen z.B. Lactose, Fruktose, Gluten und Histamin Hilfen zur Alltagsbewältigung. Es geht um den praktischen Austausch von Rezepten, um Tipps für den Alltag und für unterwegs und um gemeinsames Kräfte tanken im Kreise von ebenfalls Betroffenen.

Die Treffen finden zukünftig einmal im Monat statt. Um schriftliche Anmeldung wird gebeten. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer 05141-9090365 oder auf der Homepage www.fabi-celle.de

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.