CELLE. Die Vorsitzende des Frauenhauses Celle, Annette von Pogrell, darf sich über einen Scheck in Höhe von 1000,00 Euro für Arbeit und Erhalt des Frauenhauses freuen. Möglich wurde die Spende durch das Engagement der Mitglieder des Serviceclubs Soroptimist Celle, dem derzeit die Hermannsburger Tierärztin Dr. med. vet. Gisela Görke als Präsidentin vorsitzt. Das Frauenhaus Celle e. V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein und bietet kostenlose und professionelle Hilfe für von Gewalt betroffene Frauen und Kinder im Landkreis Celle an. Es sorgt für anonyme, vorübergehende Unterbringung für Frauen jeder Nationalität mit und ohne Kinder. Es bietet Beratung, Unterstützung und Versorgung. Die Zahlungen und Zuschüsse reichen zur Deckung der Kosten indes nicht aus – das Frauenhaus ist daher stetig auf Spenden angewiesen.

SI Celle gehört zu Soroptimist International (SI), weltweit die größte Service-Vereinigung berufstätiger Frauen. SI engagiert sich für Menschenrechte, Frieden und ehrenamtliche Arbeit und hat als Nichtregierungsorganisation (NGO) allgemeinen Konsultativstatus bei ECOSOC, dem Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen. SI international wurde 1921 in Oakland, Kalifornien, gegründet und ist weltweit in 117 Ländern mit rund 81.000 Mitgliedern in 3.100 Clubs vertreten. Soroptimist International Deutschland (SID) besteht derzeit aus 204 Clubs mit über 6.200 Mitgliedern. Der Club SI Celle wurde am 9. Juni 1990 gegründet. Die Mitglieder engagieren sich bewusst auf lokaler Ebene und wollen dabei besonders das Potenzial von Frauen und Mädchen fördern.

https://www.facebook.com/Soroptimist-Club-Celle-738749133001388/

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.