CELLE. Die Neue Jazzinitiative Celle (NJIC) lädt zur Session bei Kunst & Bühne! Dima Mondello, das „musikalische Rückgrat“ der Sessions der NJIC, hat natürlich wieder Special Guests am Start. „Die kleine Swingbrause“ – vielen wahrscheinlich noch von der diesjährigen Streetparade in Celle bekannt – wird den Abend aktiv und abwechslungsreich mitgestalten.

Matthias Köninger (Piano/voc.), Heinrich Römisch (Kontrabass) und Henry Baldt (drums) lassen mit ihrem Programm regelmäßig die Atmosphäre der Zeit des Cotton Clubs, des Savoy Ballrooms oder der Berliner Tanzsalons wiederauferstehen. Nostalgisch und charmant geben sie einen bunten Mix aus Titel von Cab Calloway, Frank Sinatra, Billie Holliday und Nat King Cole zum Besten – aber auch gern deutsche Titel der 20er und 30er Jahre.

Wie immer werden neben den „Profis“ auch etliche Jugendliche und „Amateure“ den Abend frei miteinander gestalten. Sowohl als „einfacher“ Zuhörer – als auch als aktiver Musiker: Wie immer sind alle herzlich eingeladen, ihr Instrument mitzubringen und nach Kräften mitzujammen!

Wo: Kunst&Bühne, Nordwall 46, 29221 Celle

Wann: Freitag, 26.10.2018, ab 19.00 Uhr

Eintritt: frei

Weitere Informationen unter www.neue-jazzinitiative- celle.de .



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.