CELLE. Mit satten Basslines und funkig treibendem Groove hat sich der französische Musiker Shob nicht nur in seiner Heimat eine solide Fanbase erspielt. Am Montag, dem 16. April 2018, gastiert SHOB im Herzog Ernst in Celle. Sein 2014 erschienenes Debüt-Album „Pragmatism“ erreichte auf YouTube über 500.000 Views und mehr als 2.500 Follower.

Für sein zweites Album „Karma Obscur“, das in Kürze veröffentlicht werden soll, entwickelte SHOB seinen Stil weiter. Der Franzose lud sechzehn Musikerkollegen ins Studio ein. Darunter Laurène P. Magnani, die mit ihren souligen Vocals eine ganze eigene Klangfarbe beisteuert. Für Drums und Percussion sind Morgan Berthlet und Ludo Lesage verantwortlich.

Zur Veröffentlichung von „Karma Obscur“ im April 2018 geht SHOB auf große Europa-Tournee, die ihn in fünf Länder führen wird. Für sieben Termine kommt der Bassist auch nach Deutschland.
Mit ihm auf der Bühne werden unter anderem der Drummer Morgan Berthet (Myrath, Eths, Klone, Kadinja), Denis Cornardeau an der Gitarre und Tony Lavaud (Charles X, Santa Machete) an den Keyboards stehen.

Termin: Montag, 16.04.2018 um 20 Uhr (Einlass ab 18 Uhr)
Ort: Herzog Ernst, Neue Straße 15 in 29221 Celle

Tickets unter: www.herzog-ernst.com

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.