Silvesterläufe statt Silvesterlauf bei der Adelheidsdorfer Lauf AG

Sport Von Extern | am So., 03.01.2021 - 14:08

ADELHEIDSDORF. Die Adelheidsdorfer Lauf-AG läuft seit vielen Jahren am letzten Tag des Jahres bei den in der Region angebotenen Silvesterläufen mit. Lockdown-bedingt wurden diesmal zum Jahresende keine Laufveranstaltungen angeboten. So hatte das Lauf-AG-Mitglied Robert Kerlin die Idee, dass alle Interessierten einzeln oder zu zweit an Silvester einen Mittelstreckenlauf absolvieren und die Teilnahme mit einem Foto oder einem Zieleinlaufvideo in der WhatsApp-Gruppe dokumentieren sollten.

Neun Läuferinnen und Läufer fanden sich spontan bereit und nahmen an dieser kurzfristig geplanten Aktion teil. Sie liefen durch die nahe gelegenen Feldmarken über Distanzen von vier bis zehn Kilometern. Lennard Frommer aus Großmoor lief gemeinsam mit Carsten Laue erstmals die 10-Kilometer-Distanz. „Obwohl er die ganze Zeit erzählt hat, war die Strecke kein Problem für ihn“, so Laue. „Lennard ist mega-fit.“ Mit etwa 3 Grad Celsius war es noch gerade angenehm zum Laufen. Ein paar Stunden später gehörte das Laufjahr 2020 mit seinen vielen Entbehrungen der Vergangenheit an. 

Text: Matthias Blazek