Situation SARS-CoV-2, Stand 28.10.2020, 10 Uhr 

Gesellschaft Von Redaktion | am Mi., 28.10.2020 - 11:35

CELLE. Die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Celle, also die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen Woche wird vom Niedersächsischen Landesgesundheitsamt, das für den Landkreis Celle als maßgeblich gilt, unter https://www.apps.nlga.niedersachsen.de/corona/iframe.php mit 49,2 Personen angegeben (Datenstand: 28.10.2020, 9:00). Der Veröffentlichungszeitraum des NLGA kann variieren. Sobald der Inzidenzwert bekannt ist, versendet der Landkreis Celle seine aktualisierte Statusmeldung. Er sagt dazu, unzensiert und unkommentiert. 

Die Zahl der aktuell mit den Corona-Virus infizierten Personen liegt im Landkreis Celle heute bei 127. Es werden sieben Personen im AKH behandelt, zwei davon auf der Intensivstation. Sie werden beide beatmet. Zudem ist eine weitere Person im Zusammenhang mit einer Infektion mit Sars-CoV-2 verstorben. Der Patient hatte Vorerkrankungen.

Hier gibt es eine Übersicht über die Regionen. Die Zahl außerhalb der Klammer gibt die Zahl der insgesamt infizierten Personen, die in der Klammer die davon derzeit aktuell erkrankten Personen an.
Zahlen:
Stadt Celle: 312 (70)
SG Wathlingen: 49 (15)
Winsen: 20 (6)
SG Flotwedel: 32 (8)
Südheide: 18 (7)
Bergen: 23 (7)
Lohheide: 2 (0)
Hambühren: 33 (5)
Eschede: 2 (0)
SG Lachendorf: 16 (0)
Wietze: 14 (9)
Faßberg: 5 (0)

Derzeit sind 356 Menschen in Quarantäne.

Der Landkreis weist eindringlich darauf hin, dass sowohl im Urlaubsland die vor Ort geltenden Regelungen und im Anschluss die niedersächsischen Regelungen für Ein- und Rückreisende beachtet werden müssen, als auch bei privaten Veranstaltungen und Zusammenkünften dringend darauf zu achten ist, dass die bekannten Hygienemaßnahmen eingehalten werden. Wichtig ist außerdem auch weiterhin, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern zu Personen, die nicht dem eigenen Hausstand angehören, eingehalten wird.

Das Abstandsgebot gilt auch für das eigene Umfeld.

 

GRUNDSÄTZLICHES ZUR CORONA-STATISTIK

Die offizielle Corona-Statistik wird werktäglich vom Landkreis veröffentlicht. Die von der Politik definierte sogenannte Inzidenzwertgrenze liegt derzeit bei 35, also 0,035 % der EinwohnerInnen. Bei Überschreiten des Wertes werden entsprechende Maßnahmen erlassen. Bei Überschreiten der nächsten Inzidenzwertgrenze von 50, also 0,05 % der EinwohnerInnen, werden nach Maßgabe des Landesregierung weitere Einschränkungen bestimmt. Nicht erfasst werden die Anzahl der tatsächlich Erkrankten sowie die Schwere des mutmaßlichen Krankheitsverlaufes. Ebenso nicht erfasst ist die schwankende Fehlerquote der Testungen. Es wird außerdem nicht unterschieden, wer infiziert oder auch infektiös, d.h. ansteckend ist. Bei der Anzahl der Todesfälle wird hier nicht erfasst, ob jemand unter Vorerkrankungen litt und ob jemand an oder mit Corona gestorben ist. Laut Bilanz nach der sogenannten "ersten Welle" sei laut Landkreis Celle niemand an Corona gestorben.