Log empty
Familienanzeigen Stellenmarkt

"Giro d'Italia im Fürstenhof

Sizilien – „Palio“ präsentiert den „sechsten Kontinent“

06.05.2018 - 14:15 Uhr     CelleHEUTE    0

CELLE. „Die sizilianische Küche ist so vielfältig – Sizilien ist einfach ein sechster Kontinent“, schwärmt Santo di Raimondo, Geschäftsführer von ViP Weine in Köln und, wie sollte es anders sein, Sizilianer. Man sagt Italienern nach, dass sie zum Übertreiben neigen – aber wer den Auftakt zur neuen „Giro d’Italia“-Saison im „Palio“ des Celler Hotel Fürstenhof erlebte, konnte ihm irgendwie nicht widersprechen.

Nach der Lombardei im Norden folgte nun eine kulinarische Reise durch den italienischen Süden. 60 Gäste verwöhnte das Küchenteam rund um Gastgeber Ingo Schreiber und Koch Rosario Messina aus Catania / Sizilien mit „Arancinetti al limone“, einer gebackenen Reiskugel auf Zitrone und kandierten Oliven und einem geräuchertem Thunfisch mit Fenchel, Orangen und grünen Mandel vorweg. „Trofie con pesce spada“ – Schwertfisch mit Auberginen und getrockneten Tomaten folgte als Vorlage zum Hauptgericht, einem Filet vom schwarzen Schwein aus Nebrodi, Pancetta, Tropea Zwiebeln mit Couscous und gesalzenen Kapern. Couscous? Ja, die Nähe zur afrikanischen Nordküste kann und möchte Sizilien nicht verbergen. Seit 20 Jahren feiert die Region alljährlich gar ein „Cous-Cous-Festival“. „Cannolo scomposto“ zum Dessert mit Ricotta, Himbeeren und Pistazien runden den Abend ab.

Dazu vier verschiedene Weine, 2017er Anthilia Bianco, 2016er Bianco di Morgante, Passopisciaro Terre Sicilane Jahrgang 2012 und ein edler Süßwein, Zibibbo Liquoroso Tenute Nicosia – quasi aus Rosinen gekeltert und eine echte Besonderheit. Alle Weine haben Fürstenhof-Sommelier Patrick Berger und Daniele Catanzaro von Andronaco ausgesucht.

Bis zur nächsten italienischen Rundreise Anfang August steht dieses Menü auf der regulären Palio-Speisekarte. Am Freitag, 10. August 2018, präsentiert dann Gastkoch Marcus Graun Spezialitäten aus Ligurien und lädt zum nächsten Geschmackserlebnis ein.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.