CELLE. Am kommenden Dienstag, den 19. Juni um 19 Uhr, wird es in der Kreuzkirche (Windmühlenstraße 45) eine Informationsveranstaltung zur aktuellen Situation in der Türkei geben. Dazu lädt das Celler Solidaritätskomitee für Afrin ein. „Die aktuelle Lage ist geprägt von der vorgezogenen Neuwahl, bei der es zu massiven Menschenrechtsverletzungen auf oppositionelle Kräfte kommt. Die AKP-Regierung versucht, mit einer kriegerischen Politik, ihre Macht zu erhalten“, so die Veranstalter im Vorfeld des Abends. Die Referenten werden die Möglichkeiten des Wahlausgangs und ihre Folgen darstellen. So habe der türkische Präsident Erdogan bereits angekündigt, nach der Wahl die Militärangriffe in Syrien und im Irak deutlich auszuweiten. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit für Fragen und Diskussionen.

Beginn der Veranstaltung: 19. Juni 2018, 19 Uhr
Veranstaltungsort: Kreuzkirche, Windmühlenstraße 45, 29221 Celle

www. facebook.com/CelleAfrin

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.