HERMANNSBURG. Im Rahmen der Projekttage trafen sich am Donnerstag, den 27.6., Schüler des Christian-Gymnasiums und Bewohner des Familienwerks um gemeinsam unter freiem Himmel bei herrlichem Wetter zu malen. Gemeinsam entwickelten sie Bildideen für verschiedene Werke.

Danke einer großzügigen Spende des Architekturbüros Simon & Simon aus Celle stand Malmaterial in üppigem Ausmaß zur Verfügung, So konnten alle Teilnehmer ihre Entwürfe auf großen Leinwänden umsetzen und aus dem Vollen schöpfen. Der Rahmen für dieses Projekt war bewusst frei. Viele Bilder wurden persönlich von den Schülern mit Bewohnern des Familienwerks geplant und gemeinsam umgesetzt. Die Zusammenarbeit verlief aus Sicht der Mitarbeiter des Albert-Schweitzer-Familienwerks sehr harmonisch und fröhlich.

„Die Schüler beeindruckten durch Kreativität, durch Selbstständigkeit und soziale Kompetenz. Am Ende waren sich alle Teilnehmer einig, dass ein solches gemeinsames Malprojekt auf jeden Fall bald wiederholt werden müsse. Interessenten für Malprojekte mit dem „Atelier für besondere Menschen“ können unter atelier@familienwerk Kontakt mit Dirk Zühlke aufnehmen. Weitere Informationen finden sie unter www.familienwerk.de

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.