NIENHAGEN. Mit der Aktion „Celle blüht auf“ möchte die CZ Celle und den Landkreis aufblühen lassen – und so etwas tun. Für die Natur und gegen das Artensterben. Möglichst viele Flächen in Stadt und Landkreis Celle sollen zum bunten Blütenmeer werden und Insekten wie Wildbienen und Schmetterlingen Nahrung und Unterschlupf bieten. Eine eigens auf Insekten abgestimmte Saatmischung „Blühende Landschaft“ aus 41 verschiedenen Wild- und Kulturpflanzen, die fünf Jahre lang  auf einer Fläche stehen bleiben kann und allein deswegen schon Entspannung für
den Gärtner bietet, aber auch für das Auge, wird von der CZ kostenlos abgeben.

„Auch in Nienhagen muss was getan werden“, dachten sich die Mitglieder des Vorstandes des SoVD Ortsverbandes Nienhagen, als sie von der Aktion hörten. „Alle müssen wir uns verstärkt für die Artenvielfalt von Insekten und Vögeln einsetzen und ein erster Weg ist, die Aktion ‚Celle blüht auf‘ zu unterstützen“, beschloss der Vorstand. Und so wurden Saatguttütchen aus Celle besorgt und an die Mitglieder und Gäste beim Info-Nachmittag am vergangenen Mittwoch verteilt. Erfreut nahmen alle die kleinen Tütchen entgegen. Viele Anwesende hatten schon versucht, die begehrten Saatguttütchen zu bekommen, waren aber leer ausgegangen, da die Samenmischung derzeit vergriffen ist.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.