CELLE. 2016 wurde beim SoVD im Beratungszentrum auf das Arbeiten mit der elektronischen Akte umgestellt. „Damit noch effizienter und schneller für die Mitglieder gearbeitet werden kann, war diese Umstellung unumgänglich“, erläutert die Leiterin des SoVD-Beratungszentrums, Sabine Kellner. So wurde unter anderem ein Hochleistungsscanner angeschafft. Der Kauf wurde vom Paritätischen Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V. unterstützt.

Kommentare sind geschlossen.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.