CELLE. Das alljährliche Grünkohlessen des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) ist mittlerweile fest im Klein-Hehlener Veranstaltungsprogramm verankert. Mit rund 700 Mitgliedern zählt der Ortsverband Klein Hehlen/Hehlentor zu den Aktivposten im Celler SoVD-Kreisverband. Und so verwundere es nicht, dass sein Veranstaltungskonzept als „durchdachte Mischung aus Information, Begegnung und Geselligkeit“, stets auf erfreuliche Resonanz stoße, teilt der Ortsverband mit. Auch beim gestrigen Grünkohlessen war der Saal wieder gut besetzt.

Nachdem große Mengen des leckeren Gemüses verspeist waren, leitete SoVD-Vorsitzender Lars Schmidt mit launigen Worten auf „…eine echte Celler Premiere…“ über. Elke und Rainhard Hagenau präsentierten das gerade erschienene musikalische Weihnachtshörbuch „Ailina rettet Nik“.  Beim SoVD zeigte man sich begeistert von der Aufnahme: „Aus Celler Sicht ein durchaus besonderer Tonträger: Von Cellern erdacht, musikalisch gestaltet, beim Celler Musikverlag CS 11 produziert. Und mit einer nachdenklich stimmenden Geschichte, die in die Zeit passt: Dem Weihnachtsmann hat es im wahrsten Sinne des Wortes die Sprache verschlagen. Das Gefühl, dass die Menschen ihn nicht mehr brauchen, schlägt ihm aufs Gemüt. Mitte November steht er mit seinem Geschenkesack an der Straßenecke eines kleinen Ortes. Er ist traurig. Die 12-jährige Ailina entdeckt ihn, als sie aus dem Fenster ihres Kinderzimmers schaut – einen Mann mit wallendem, weißen Bart und ganz in Rot gekleidet. Ein Weihnachtsmann? Im November? Ailina ist neugierig und beschließt, den Mann einzuladen. Dabei macht sie die Entdeckung ihres Lebens und rettet letztlich sogar das Weihnachtsfest.

Die Autoren Elke Hagenau und Volker Franke haben die Geschichte von Ailina mit großer Leidenschaft entwickelt und gemeinsam mit dem Komponisten Dima Mondello umgesetzt. „Ailina rettet Nik“ ist ein liebenswertes Hörspiel mit eingängigen neuen Weihnachtsliedern, die den Zuhörern das Herz aufgehen lassen werden. Die Schauspielerin Lillemor Spitzer liest die Geschichte, den Part der Ailina hat Daniella Valtere übernommen – ein außergewöhnliches Gesangstalent, das selbst gerade mal 13 Jahre alt ist. Gedacht ist das musikalische Hörbuch für Kinder ab 6 Jahren und alle, die den Glauben an den Weihnachtsmann einfach nicht ganz aufgeben wollen. Es ist ab sofort auch im Celler Buchhandel erhältlich“, wirbt der SoVd für „Ailina… rettet Nik“.



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.