CELLE. Während der Mitgliederversammlung am 09.02.2017 im Allertal-Café, begrüßte der 1. Vorsitzende vom SoVD-Ortsverband Wietzenbruch, Achim Spitzlei, die Leiter der Außenstelle des Weißen Ringes Celle, Anne und Detlev Wycisk.
Die zahlreich anwesenden Mitglieder und Gäste hörten einen interessanten Vortrag über die Hilfeleistung und den Wirkungskreis des Weißen Ringes. Viele Fragen wurden gestellt und führten zu einem regen Gedankenaustausch. Es wurden Wege aufgezeigt, wie Opfern einer Straftat schnell und unbürokratisch geholfen wird. Schließlich, so Anne Wycisk, könne jeder und jede betroffen sein.
Der Weiße Ring wird ausschließlich über Mitgliedsbeiträge und Spenden finanziert. Er besteht seit 40 Jahren und wurde von  „Eduard Zimmermann, Aktenzeichen XY ungelöst“ gegründet.

Der SoVD-Ortsverband Wietzenbruch trifft sich an jedem zweiten Donnerstag des Monats um 15.00 Uhr im Allertal-Café. Am 09.03.2017 findet im Wilhelm-Buchholzstift der SoVD-Informationsnachmittag mit anschließendem Bingospie statt. Gäste sind immer herzlich willkommen.

Text: Dina Sevilla-Büscher

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.