SoVD überreicht Dankeschön-Primeln

Gesellschaft Von Extern | am Mi., 08.04.2020 - 11:06

NIENHAGEN. Mit Dankeschön-Primeln haben Mitglieder des SoVD Nienhagen jetzt für freudige Überraschungen gesorgt. Dazu teilt der SoVD mit: "Uns allen verlangt diese Krise einiges ab. Eltern wissen nicht, wohin mit den Kindern, nachdem Kindergärten und Schulen geschlossen wurden. Angestellte werden ins Homeoffice geschickt und verzweifeln oft an der Technik, die sie mit dem Büro verbinden soll. Es gibt viele Menschen, die gerade jetzt in der schwierigen Zeit dafür sorgen, dass wir alle weiterhin gut versorgt sind. Ob das die Beschäftigten in den Krankenhäusern, den Seniorenheimen oder an allen Ecken der wichtigen Infrastruktur sind – sie alle verdienen unseren Respekt und unseren Dank, da sie sich einem höheren Infektionsrisiko aussetzen. 

Aus diesem Grund hat der SovD Ortsverband Nienhagen beschlossen, sich in Nienhagen persönlich bei denjenigen zu bedanken, die in der Krise Dienst an der Gesellschaft leisten und den Laden am Laufen halten. 300 Primeln standen durch die Unterstützung der Gärtnerei Gänshirt aus Adelheidsdorf zur Verfügung. Diese wurden vom Vorstand des SoVD Ortsverbandes Nienhagen in den vergangenen Tagen an die Mitarbeiter/innen in den Altenheimen Seniorenresidenz Herzogin Agnes und QualiVita, der Sozialstation der Samtgemeinde, dem KESS Familienzentrum, den Hausarztpraxen wie auch in einigen Geschäften und der Apotheke und an viele Helfer und Unterstützer verteilt. Für die MitarbeiterInnen im Rathaus und Bauhof der Samtgemeinde Wathlingen gab es als Dankeschön einen Korb mit Süßigkeiten. 
Alle waren freudig überrascht und gerührt von diesem Zeichen des Dankes und der Anerkennung."
 

...