HAMBÜHREN. Im Rahmen seiner „Zuhör-Tour“ lud der parteilose Bürgermeisterkandidat Carsten Kranz am 13. März zum Informationsabend in das Sportheim des SV Hambühren ein. 30 Bürgerinnen und Bürger waren seiner Einladung gefolgt. Nach einer kurzen persönlichen Vorstellung und der Vorstellung seiner Kernthemen für Hambühren waren die Bürger in lockerer Atmosphäre aufgefordert, ihre Ideen und Anliegen einzubringen. „Es entwickelte sich eine interessante Diskussion über Themen, die Hambühren momentan bewegen. Es ging um mehr Barrierefreiheit für die älter werdende Bevölkerung und um eine noch bessere Vernetzung der bereits guten Seniorenarbeit. Ein wichtiges Anliegen war hier, dass das Familienbüro der Gemeinde für die Zukunft leistungsfähiger aufgestellt und rechtzeitig neues Fachpersonal eingestellt wird, wenn die derzeitige Sozialarbeiterin in den Ruhestand wechselt. Im Familienbüro sollten mehr Unterstützungsangebote für Familien, Alleinerziehende, Singles und Geflüchtete angeboten werden“, fasst Carsten Kranz die Anliegen der Bürger auf in sozialen Belangen zusammen.

Die Aufgabe der offenen Jugendarbeit in Hambühren sei deutlich kritisiert und gefordert worden, dass so schnell wie möglich ein neuer Jugendpfleger eingestellt wird. Auch mehr Tempo 30-Zonen innerorts werden offensichtlich gewünscht, denn besonders auf der Allensteiner Straße, dem Wacholderweg und auf der Ostlandstraße werde laut Aussage der Anwohner häufig viel zu schnell gefahren. Der Ortskern im Bereich des alten Einkaufszentrums sollte durch Verkehrsberuhigungsmaßnahmen insgesamt sicherer werden, so der Wunsch vieler Bürger.

„Dieser erste Infoabend war ein gutes Beispiel dafür, wie zukünftig Bürgersprechstunden in den Ortsteilen ablaufen könnten: Einladend, offen für Diskussionen und vor allem konstruktiv auf Augenhöhe mit den Bürgern“, so Carsten Kranz, der sich zum Ziel gesetzt hat, die Bürger anzuhören und mit ihnen gemeinsam die Zukunft der Gemeinde Hambühren zu gestalten, sollte er die Bürgermeisterwahl am 26.5.2019 für sich entscheiden.

Am 2.4. um 19.00 Uhr nimmt Carsten Kranz an der ersten Podiumsdiskussion des Jahres teil, welche die evangelische Jugend Hambühren im evangelischen Gemeindehaus in der Kirchstraße durchführen wird.

Mehr Informationen über den Kandidaten gibt es auch im Internet unter: www.carsten-kranz-hambuehren.de

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.