CELLE. Zwei Förderbescheide hat Sozialministerin Cornelia Rundt (SPD) heute an das AKH Celle übergeben. Gefördert wird die Neustrukturierung der Funktions- und Pflegebereiche mit 26 Millionen Euro und die Röntgenabteilung mit 550.000 Euro. Erfreut zeigten sich Stephan Judick (Vorstand des AKH), Dr. Jörg Nigge (stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender und Oberbürgermeister) sowie Dr. Hans-Georg Ratsch-Heitmann (stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender) über die Zuwendungen vom Land. Das AKH Celle setze sich kontinuierlich für die Weiterentwicklung und Modernisierung der
bestmöglichen medizinischen Infrastruktur im Landkreis Celle ein und werde bei diesem Bestreben durch unterschiedliche Förderprogramme unterstützt, so Judick.

AKH Rundt 5

 

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.