Spatenstich für neue KiTa "4-Farben-Land"

Gesellschaft Von Extern | am Mi., 17.06.2020 - 10:41

WIETZE. Im Gochermansweg entsteht für Wietze in den kommenden Monaten eine vierte Kindertagesstätte. Die KiTa 4-Farben-Land soll Platz für 80 Kinder bieten und im kommenden Jahr fertiggestellt werden. 

Während der ersten Baubesprechung zieht im Hintergrund bereits ein großer Radlader riesige Wurzeln aus dem Boden und hebt anschließend einen Teil der Baugrube aus. „Der Baugrund muss vorbereitet werden, denn in zwei Wochen starten schon die ersten Betonarbeiten. Dann geht es Stein auf Stein in die Höhe“, erklärt Kjell Petersen, Fachbereichsleiter bei der Gemeinde Wietze. „Wir arbeiten mit motivierten und lokalen Unternehmen zusammen und es ist schön zu sehen, mit welcher hohen Motivation und Freude alle mitwirken, um diese KiTa entstehen zu lassen.“

Die neue Kindertagesstätte nahe dem Sport- und Freizeitpark wurde vom Architekturbüro Heuer aus Wietze geplant. Die vierzügige Einrichtung soll nach Fertigstellung zwei Krippen- und zwei Regelgruppen beherbergen. Geplant seien außerdem eine Mensa und ein großer Mehrweckflur, der Platz für offene Angebote bietet. „Die KiTa 4-Farben-Land wird eine Bewegungs-KiTa. Das Konzept sieht viele sportlichen Aktivitäten vor und danach haben wir auch das Gebäude geplant,“ so Petersen. 

Für den Bau der neuen KiTa sind 2,8 Millionen Euro veranschlagt. Ab dem 1. August 2021 sollen die ersten Kinder in den neuen Räumlichkeiten spielen.