HAMBÜHREN. Die Adventfeier des SPD-Ortsvereins Hambühren bot den Rahmen, der ehemaligen Kreistagsabgeordneten Renate van Bargen „Danke“ für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in der Kreispolitik des Landkreises Celle zu sagen. Bereits 2013 hatte sich Renate van Bargen aus der aktiven Kommunalpolitik ihrer Heimatgemeinde Hambühren zurückgezogen. 2016 kandidierte sie dann auch nicht mehr für den Kreistag. Getreu dem Motto, dass es für ein „Danke“ nie zu spät sei, überreichte der Ortsvereinsvorsitzende Andreas Ludwig ein kleines Adventspräsent an Renate van Bargen. Kirsten Lühmann, Bundestagsabgeordnete und langjährige Wegbegleiterin im Kreistag, unterstrich, dass sie selbst ohne Renate van Bargen nicht die Abgeordnete wäre, die sie heute sei.

Die Adventfeier in den Räumen der Obels-Jünemann-Stiftung bot nach der Ehrung noch reichlich Gelegenheit für intensiven Gedankenaustausch. Die anwesenden Kinder freuten sich über liebevoll gepackte Adventstüten, gefüllt mit Leckereien, die die Wartezeit auf Weihnachten versüßen.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.