Spende für die ambulante Familien- und Kinderhospizarbeit

Gesellschaft Von Extern | am Fr., 15.10.2021 - 15:14

WINSEN. Am 18. September hatte Zeljka Kovac in Winsen zum Tag der offenen Tür in ihre kleine Schneiderei „Alles Knopfsache“ eingeladen. Dazu gab es eine Tombola mit 250 Preisen, die vom MTV „Fichte“ Winsen Aller ausgerichtet wurde. Der Erlös war für die ambulante Kinder- und Familienhospizarbeit vom Celler Hospiz bestimmt.

Mit dem Losverkauf wurden am Ende 330 Euro erzielt, die von Marica Eling mit einer Spende über 170 Euro auf 500 Euro aufgestockt wurden. Hinzu kamen weitere Spenden in Höhe von 27,90 Euro, sodass der junge Florian Kaufmann (5) an Günter Klose und Christina von Soest vom Hospiz Celle insgesamt 527,90 Euro übergeben konnte. Er wurde begleitet von Mutter Zeljka Kovac (2. von links) und der Vorsitzenden des MTV „Fichte“ Winsen Aller Stefanie Brückner (links außen).