Sperrung der Sägemühlenstraße voraussichtlich bis Samstagmorgen

Verkehr Von Redaktion | am Do., 09.09.2021 - 16:15

CELLE. Nachdem bei Tiefbauarbeiten in der Sägemühlenstraße ein Wasserrohr beschädigt wurde (CELLEHEUTE berichtete), hat die Stadt gestern Abend durch Aufbruch der Fahrbahn den durch den ausgespülten Sand entstandenen Hohlraum eingegrenzt, wie die Verwaltung heute mitteilt. Der Schaden befinde sich auf Höhe des Haesler-Rektorenhauses, gegenüber der Einmündung der Julius-von-der-Wall-Straße.

Da sich der Aufbruch über die gesamte Fahrbahnbreite erstrecke, müsse die Vollsperrung weiterhin aufrechterhalten bleiben. Aktuell werde der Boden wieder verfüllt, das heißt er wird lagenweise aufgebaut und entsprechend verdichtet. Anschließend werden die Trag- und dann die Binderschicht aufgebracht. Wenn alles plangemäß klappt, das nötige Material zur Verfügung steht, wird morgen vom städtischen Straßenbetrieb die Fahrbahndecke gegossen. Voraussichtlich am Sonnabendmorgen, zwischen 5 und 6 Uhr, gibt es dann wieder freie Fahrt in der Sägemühlenstraße.