CELLE-VORWERK. Seit dem 2. Mai ist der neu gestaltete Spielplatz in der Tavistockstraße fertig gestellt. Ausgestattet wurde er mit  neuen Spielgeräten, aber auch Bänken zum Ausruhen – dabei dominiert ein frisches, helles Grün an den Geräten. Als die Bauzäune Anfang Mai entfernt wurden, war der Startschuss für das Spielen auf dem Platz gegeben. Vom ersten Tag an kamen viele Kinder aus dem Stadtteil, um die neuen Spielgeräte auszuprobieren.

Seit 2016 wurde gemeinsam mit Martin Engelhardt vom Fachdienst Tief- und Landschaftsbau der Stadt Celle, der Grundschule Vorwerk und dem Stadtteilmanagement NORD an einer Neugestaltung des Spielplatzes gearbeitet. Über acht Wochen traf sich eine AG im Ganztag der Grundschule Vorwerk unter dem Motto “Die Spielplatzarchitekten“. Die AG erarbeitete Vorschläge, die von Martin Engelhardt in einen Gestaltungsplan eingearbeitet und umgesetzt werden konnten.

Am Montag, 29. Mai, um 14 Uhr, soll nun der Spielplatz gemeinsam mit allen Mitwirkenden, mit Stadtbaurat Ulrich Kinder sowie Mitgliedern der Verwaltung der Stadt Celle und dem Ortsrat Vorwerk eingeweiht und die Ideen der Kinder noch einmal öffentlich gewürdigt werden. Interessierte sind ebenfalls herzlich willkommen.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.