Log empty
Familienanzeigen Stellenmarkt

Celle

Spielplatz Zugbrückenstraße nach Sanierung wieder eröffnet

21.03.2019 - 16:40 Uhr     CELLEHEUTE    0
Fotos: Jan-Patrick Biedermann

CELLE. Nach 5 Monaten Sanierungszeit wurde heute der Spielplatz Zugbrückenstraße durch  Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge wiedereröffnet und von rund 70 Kindern der evangelischen Kindertagesstätten Dietrich Bonhoeffer Haus und Kaninchengarten sofort erobert.



Die Wegeflächen am Spielplatz wurden erneuert und alle vorhandenen Spielgeräte sind ersetzt worden. Eine große Kletter-Spielanlage ist der Mittelpunkt der Anlage. Daneben ist Schaukeln das große Thema: Es gibt vier verschiedene Schaukelmöglichkeiten. Die “normale“ Schaukel, einen Doppelschaukelsitz für zwei Kinder, einen Doppelschaukelsitz für „Groß“ und „Klein“ und eine Einpunktschaukel, die Schaukeln in alle Richtungen ermöglicht. Der Kleinkind- und Sandspielbereich ist zum Buddeln gedacht und mit einem kleinen Spielhäuschen ausgestattet. Zur Straße hin wird ein einladendes „Entree“ mit Sitzgelegenheiten gepflastert. Diese Bänke werden vom Ortsrat gesponsert. Geliefert und aufgebaut werden sie in ca. drei bis vier Wochen. Blühen werde es fast das ganze Jahr in Pink, wenn die Sträucher und Bäume erstmal angewachsen seien, verspricht die Stadtverwaltung. Die Baukosten betrugen ca. 120.000 Euro.





Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.