Spott im Netz über "Pressekonferenz" des SV Altencelle

Sport Von Redaktion | am Do., 20.02.2020 - 09:03

CELLE: "Junge Junge... da wird aber mittlerweile sportlich in Celle die Latte recht tief gelegt... freu mich schon auf die erste Live-Pressekonferenz vom Kindermurmeln in der Heese", spottet ein Leser auf Facebook. Andere belächeln diese Konferenz, weil sie offenbar nur inszeniert wurde. De facto unterhielten sich Vertreter der Handball-Sparte mit einer Tageszeitung. 

"Bissl too much... ist ja schließlich keine Bundesliga", heißt es weiter. In der Tat verkündete der Verein als wichtigste Nachricht einen Trainerwechsel in der Damenmannschaft. Thorsten Dralle verlässt den SV Altencelle. Sein Nachfolger als Trainer der 1. Damen-Handballmannschaft werde Martin Kahle. Er hatte 2017 den SVG Celle verlassen. Trainer der 1. Herren werde Malte Petersen. In der Regel werden solche Nachrichten per Pressemeldung an alle Medien verschickt, aber "man wollte sich wohl einfach mal fühlen wie die ganz Großen", scherzt eine Leserin.

Trainer Max Bettinger vom SV Altencelle versucht zu beschwichtigen: "Bei der nächsten Pressekonferenz sind dann mehr Pressevertreter dabei."